Ja, jeder bietet gerne die Möglichkeit an, sein Smartphone zu laden und und die Kosten pro Ladevorgang betragen weniger als 10 Cent. Falls keine Lademöglichkeit angeboten wird, sind Kunden enttäuscht und gehen woanders hin. Meistens trinken sie zumindest ein Getränk, womit die Stromrechnung bequem bezahlt.

Viel wichtiger; es wird ein gutes Image vermittelt. Wenn die Ladestation am Tisch und mit Werbung angereichert ist, können Botschaften weitergetragen werden. Auch sogenannte Kontaktpunkte werden erreicht, die sich in das Unterbewusstsein prägen und schlussendlich Kaufentscheidungen auslösen.
Kontaktpunkte im Marketing

Was nun uns das Smartphone an Energie kostet, beleuchtet folgender Artikel
Stromkosten beim Smartphone

Von stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.